Informationen bezüglich Covid-19

Update: (Stand Sonntag, 06.06.21)

Das unser Landkreis dauerhaft unter dem Inzidenzwert 50 liegt, gelten neue Regeln.

Ab Dienstag, den 08. Juni 2021, öffnen wir auch wieder unsere Stuben für euch. Die Test- bzw. Nachweispflicht für einen Besuch bei uns fällt weg. Übernachtungsgäste brauchen dennoch weiterhin einen Eintrittstest (nicht älter als 24h) oder einen Nachweis, dass ihr geimpft oder genesen seid.

 

Gästen, die Symptome aufweisen und/oder in den letzten 14 Tage Kontakt zu einem COVID-19 Patient hatten, ist der Besuch von gastronomischen und touristischen Einrichtungen nicht gestattet.

 

Dies alles ist nur unter Einhaltung der gängigen Hygiene- und Sicherheitsregeln möglich. Bei uns am Berg gelten dieselben Regeln wie im Tal. Wir bitten unsere Gäste daher diese Regeln auch am Berg zu befolgen (mind. 1,5 Meter Sicherheitsabstand, FFP2-Maske tragen, etc.)

Regelungen für einen Besuch auf der Ostlerhütte

  • Testpflicht: Für einen Besuch braucht ihr keinen Nachweis mehr. Wenn ihr einen habt, gerne mitbringen dann können wir große Tische mit mehreren Gruppen belegen. 
  • Beherbergung weiterhin nur mit Nachweis über Impfung, Genesung oder negativer Testung (nicht älter als 24h)
  • Registrierungspflicht: Pro Gästegruppe, die die Ostlerhütte besucht, benötigen wir von mindestens einer Person die Kontaktdaten
  • Gäste, die Symptome aufweisen oder Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten, können nicht beherbergt & bewirtet werden.
  • Einhalten von Mindestabstand (mind. 1,5 Meter)
  • häufiges Händewaschen und desinfizieren
  • Tragen einer FFP2-Maske im gesamten Hüttenbereich (auch auf der Terrasse). Am Tisch darf die Maske abgesetzt werden
  • maximale Personenanzahl an einem Tisch ist die zulässige Anzahl der Personen im Rahmen der Kontaktbeschränkungen
  • Unsere Lager und Zimmer dürfen mit der zulässigen Anzahl an Personen, die auch im Rahmen der Kontaktbeschränkungen zusammen kommen dürfen, belegen